Unsere Erfahrung zeigt, dass man bei dem besonderen Anlass eines Fotoshootings eine Visagistin hinzuziehen sollte. Das hat vor allem zwei Gründe: Eine Visagistin kann zu dem gewohnten Styling neue Impulse geben, sodass man am Ende der Session auch eine Vielzahl von Gesichtern auf den Fotos vorzeigen kann. Zweitens kann die Visagistin wertvolle Tipps geben, die man auch im Alltag gebrauchen kann, und die die eigene Palette an Schminkgewohnheiten erweitern.

Wenn Sie ohne Visagistin fotografiert werden wollen, dann schminken Sie sich nach Belieben. Wenn Sie eine Visagistin gebucht haben, sollten sowohl Gesicht als auch Haare völlig unbehandelt sein, damit sich die Visagistin nicht mit Abschmink-, und Umschminkarbeiten aufhalten muss. 

Kommen Sie völlig natürlich und entspannt zum Termin. Auch wir sind entspannt, denn wir haben diese zarte Art von Fotografie schon oft umgesetzt. Und wir sorgen mit dem notwendigen Einfühlungsvermögen dafür, dass Sie sich rundum wohl fühlen und sich von Ihrer besten Seite zeigen können. Uns stehen ausserdem von chinesischen Seidentüchern bis zu erotischen Accessoires eine Menge Requisiten zur Verfügung, die eine Vielfalt von Bildern zulassen. Kommen Sie am besten ohne Unterwäsche und BHs zum Termin, da die Abdrücke der Unterwäsche erfahrungsgemäss zu unnötigen Retuschearbeiten führen. Alles andere können Sie beruhigt uns überlassen. 

Keine Sorge. Wir archivieren Ihr Fotoshooting. Und Sie können deshalb auch nach Jahren nochmal nachfragen und bekommen Ihre Bilder wieder auf einem geeigneten Speichermedium.